Die top 3 Social Media Trends für 2021

Hier ein paar interessante Social Media Trends, die 2021 ihren großen Durchbruch haben könnten: Storytelling, Voice Marketing & Video Content!
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Hier ein paar interessante Social Media Trends, die 2021 ihren großen Durchbruch haben könnten: Storytelling, Voice Marketing & Video Content!
Storytelling, Voice Marketing & Video Content
Storytelling, Voice Marketing & Video Content
Hier ein paar interessante Social Media Trends, die 2021 ihren großen Durchbruch haben könnten!
Hier ein paar interessante Social Media Trends, die 2021 ihren großen Durchbruch haben könnten!

Die Welt des Social Media entwickelt sich rasant und jede Woche kannst du ganz spannende neue Tools, Trends und Plattformen entdecken! Der Herbst ist angekommen und vielleicht blickst du ja auch schon Richtung 2021!

Ich selber hoffe, dass das Jahr die schönsten Seiten der digitalen Kommunikation hervorbringt und den Menschen ein bisschen die Angst vor der Digitalisierung nimmt! Dieses Jahr hat viel unerwartetes für uns Menschen gebracht, und unsere Resilienz und Anpassungsfähigkeit wurden auf die Probe gestellt!

Besonders hat sich diese Wandlung in der digitalen Welt gezeigt – viele Menschen wagten den Schritt zur Digitalisierung, oftmals nach jahrelangem Hinauszögern. Ein gutes Beispiel habe ich dafür heute gesehen: eine Unternehmerinnen Gruppe organisiert in Graz regelmäßig Treffen um Gründerinnen zu unterstützen und zu ermutigen. Das nächste Treffen ist online, per Zoom. Keine Erklärung mehr nötig – online Meetings haben sich mittlerweile in unserem Alltag integriert und sind „normal“ geworden.

Wie schnell man sich anpassen kann ist eine wundervolle Sache, und eine Fähigkeit des Menschen, die ich sehr bewundere! Anbei ein paar interessante Trends, die ich glaube nächstes Jahr boomen werden.

1) Storytelling

Storytelling ist nicht unbedingt neu, etabliert sich aber immer mehr als essentielle Marketing Strategie. Alles große Worte die nur eines beschreiben – hol deine Menschen emotional ab. Verbinde dich mit Ihnen auf einer Ebene, wo ihr was gemeinsam habt. Marketing geht immer mehr Richtung Mensch und nicht Service oder Produkt.

Und daraus lässt sich folgendes leiten: wie auch immer du Content teilst oder dich präsentierst, die Menschen wollen (d)eine Geschichte hören. Ganz besonders reflektiert diese Entwicklung sich auch im persönlichen Marketing. Je mehr man sein Gesicht und seine authentische Persönlichkeit mit den Menschen teilt, desto mehr spricht man sie auch an!

2) Voice Marketing

Voice Marketing wird immer populärer und sollte besonders in deiner SEO Strategie eine Rolle spielen. „W-Fragen“ sind die neuen Key-Words und helfen interessierte Menschen auf dein Angebot aufmerksam zu machen. Gute Beispiele dafür sind Siri, Alexa und co. Dort fragt man nicht „Rezept Lasagne“ wie man es im schriftlichen tun würde, sondern „Was ist das beste Rezept für Lasagne?“.

Die Popularität dieses Art des Marketings reflektiert sich auch in der immer steigenden Beliebtheit von Podcasts. Zurück zum „Slow Media“! Mit dem Boom von Podcasts und ähnlichen Medien boomt auch eine neue Art der Werbung.

„Voice-advertising“ wird auch in den nächsten Jahren als effizientes Werbemittel vorausgesagt. So wird man auf Sprachassistenten wie Siri & Alexa auch gesprochene Werbung schalten können. Ähnlich wie im Radio.

3) Video Content

Nach dem schnellen Aufstieg von TikTok und nun auch die steigende Popularität von Instagram’s Alternative „Reels“, ist jetzt klar: Video Content (besonders solcher der unterhält) hat seinen Siegeszug schon angefangen.

Falls du also noch der „Instagram-Foto-Poster“ bist (bin ich auch keine Sorge), dann rate ich dir dich ein bisschen mit den Möglichkeiten auseinander zu setzen, Video Content zu produzieren. Das können Stories sein, Reels oder einfach nur kleine Clips die du in deinem Alltag filmst! Video Content bekommt schon jetzt viel mehr Aufmerksamkeit als reine Fotos – es gibt einen Grund wieso Katzen- und Hundevideos sich solch einer Beliebtheit erfreuen😊

Video Content muss aber auch nicht so kompliziert sein und tagelange Arbeit in Anspruch nehmen. Rede einfach einmal in die Kamera oder filme was du am Tag so tust. So setzt du dich einmal mit allen Möglichkeiten auseinander und entwickelst deine Video Präsenz Schritt für Schritt!

Was erwartest du 2021 im Marketing oder in der Social Media Welt?

Ich hoffe diese Infos waren hilfreich! Lass mir ein Kommentar, ob du so vorgehst und ob es für dich klappt:)

Und schreib mir einfach unter hello@thesocialmediascientist.at wenn du noch Fragen hast!

Und wenn du keine Zeit hast den Workshop zu besuchen oder zu einem späteren Zeitpunkt darauf zurückkommen willst, dann melde dich zum Verteiler an und ich halte dich auf dem laufenden!

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten!

Falls du etwas vom Beitrag mitnehmen konntest, dann teile ihn mit deiner Community!
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
No Comments

Post A Comment

Alle gratis RESSOURCEN an einer Stelle!

Get all my FREE resources in one spot!